A8: Autofahrerin auf Sattelzug aufgefahren

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Köngen – Am Samstagmorgen, gegen 03.40 Uhr, fuhr eine 20-Jährige mit ihrem VW UP auf der BAB8 in Richtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Kirchheim/West und Wendlingen fuhr sie auf einen rumänischen Sattelzug auf. Zunächst konnte kein Grund für das Fahrverhalten der Autofahrerin erkannt werden. Im Zuge der Unfallaufnahme ergaben sich aber Hinweise, dass sie unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stehen könnte. Sie war in Begleitung eines 32-Jährigen. An der Unfallstelle kam es zu widersprüchlichen Aussagen, wer den VW denn nun gelenkt hat. Bei beiden Insassen wurde eine Blutprobe erhoben. Am VW entstand ein Totalschaden in Höhe von 6.000EUR am Sattelauflieger in Höhe von 20.000EUR. Die 20-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gefahren, der Mann wurde kurzzeitig stationär aufgenommen. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. An der Unfallstelle waren 25 Mann der Feuerwehr Kirchheim und 2 Rettungswagen im Einsatz.

Quelle: ots (Polizeipräsidium Ulm)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.