Schwerin: Renitenter Schwarzfahrer beschimpft und beleidigt eingesetzte Polizisten

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schwerin (ots) – Am 27.03.2018 konnte gegen 14 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Grunthalplatz in Schwerin ein 18-jähriger Schwarzfahrer gestellt werden. Dieser verhielt sich gegenüber den Kontrolleuren gleich derart aggressiv, dass die Polizei verständigt wurde. Die Beamten versuchten nach ihrem Eintreffen beruhigend auf den 18-Jährigen einzuwirken. Dieser griff jedoch plötzlich und unvermittelt einen Polizisten an, indem er ihm kräftig gegen die Brust schlug.

Aufgrund der enormen Renitenz musste der 18-Jährige anschließend von den Beamten zu Boden gebracht und vorübergehend gefesselt werden. Während dieser Amtshandlung stieß der 18-Jährige lauthals Beschimpfungen und Beleidigungen gegen die Polizisten aus. Auch im Funkwagen ließ sich der 18-Jährige nur schwer beruhigen. Er wurde vorübergehend in das Polizeihauptrevier Schwerin verbracht. Die Kriminalpolizei führt nun die weiteren Ermittlungen.

Quelle: ots (Polizeipräsidium Rostock)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.