WDR Wissensmagazin: Mai Thi Nguyen-Kim moderiert ab Mai bei Quarks

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Mai Thi Nguyen-Kim ist neue Moderatorin beim Wissensmagazin Quarks. Von Mai an wird die 30-Jährige regelmäßig neben Ranga Yogeshwar und Ralph Caspers vor der Kamera stehen – und ihre Leidenschaft für die Wissenschaft unter Beweis stellen.

Los geht es am 1. Mai um 20.15 Uhr im WDR Fernsehen. In ihrer ersten Sendung widmet sich die promovierte Chemikerin den Wetterkapriolen im Frühling. Dabei trifft sie auf Sven Plöger, den ARD-Experten für Regen, Sonne, Wind und Schnee. Mai Thi Nguyen-Kim erklärt, wie der Frühling Flora und Fauna in Schwung bringt, was es mit der Frühjahrsmüdigkeit auf sich hat und warum sich trotz des Erwachens der Natur im April mehr Menschen das Leben nehmen als zu jeder anderen Jahreszeit. Die neue Quarks-Moderatorin trifft für „Endlich Mai! – Das verrückte Frühlingswetter im Westen“ (Redaktion: Lorenz Beckhardt) auch auf Menschen, für die der Frühling mehr ist als nur eine Jahreszeit: März und April entscheiden für den Biobauern Michael Rönn zum Beispiel darüber, wie gut oder schlecht seine Obsternte ausfällt.

Mai Thi Nguyen-Kim hat an den renommiertesten Universitäten – RWTH Aachen, Harvard- University, Massachusetts Institute of Technology – in Deutschland und den USA geforscht. Schon während ihrer Promotion ist Nguyen-Kim erfolgreich auf Science-Slams aufgetreten. Sie versteht es, komplexe Zusammenhänge verständlich zu erklären, und blickt gerne hinter die Dinge. Als YouTuberin begeistert Mai Thi Nguyen-Kim eine große Fangemeinde, zum Beispiel auf ihrem Wissenschafts-Kanal „Schönschlau“ – ein Format von funk, dem jungen Online-Angebot von ARD und ZDF.

Quarks XL Endlich Mai! – Das verrückte Frühlingswetter im Westen 1. Mai, 20:15, WDR Fernsehen

Quelle: ots (WDR Presse und Information)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.