Walle: Brand eines Bratwurstverkaufsanhänger – 2 Kinder leicht verletzt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Walle (ots) – Am Sasmtag, 07.04.18, gegen 16.00 Uhr, wurde der Feuerwehr ein Brand in der Verlängerung des Ideweg in Walle gemeldet. Als die ersten Wehren dort eintrafen konnten sie feststellen, dass ein alter ausrangierter Verkaufsanhänger für Bratwürstchen in Vollbrand stand. Trotz der Löschversuche brannte der Hänger komplett ab.

Ermittlungen der Polizei Meine haben ergaben, dass sich bei Brandausbruch 2 Kinder ( 13 und 14 Jahre) am/im Anhänger befunden haben und dort spielten. Hierbei kam es im Inneren aus bisher unbekannter Ursache zu einer Verpuffung, die dann zum Brand führte. Beide Kinder wurden mit Verdacht auf einer leichten Rauchgasvergiftung in die Klinik Holwede nach Braunschweig verbracht. Die Feuerwehren aus Walle und Groß Schwülper waren mit 35 Leuten an den Löscharbeiten beteiligt.

Quelle: ots (Polizeiinspektion Gifhorn)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.