Magdala: Zwei Unfälle im Baustellenbereich

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Magdala/Mellingen (ots) – Auf der A 4 im Bereich zwischen Apolda und Bucha befindet sich derzeit eine Baustelle. Hier musste am Dienstagmorgen die 21jährige Fahrerin eines Pkw Volvo aufgrund Stauerscheinungen ( einspurige Verkehrsführung ) ihr Fahrzeug abbremsen. Der 57jährige Fahrer eines Pkw Peugeot aus Eisenach bemerkte das zu spät und fuhr auf den Volvo auf. Die Volvo-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 9.000,- Euro.

Kurze Zeit später ereignete sich am Stauende ein weiterer Verkehrsunfall an dem drei Pkw beteiligt waren.

Ein Pkw Ford musste bis zum Stillstand abbremsen. Dahinter befand sich ein Pkw VW, der ebenfalls anhalten konnte. Der 62jährige Fahrer eines Pkw Audi aus dem Kreis Weimarer Land leitete eine Gefahrenbremsung ein, konnte allerdings die Kollision mit dem VW nicht mehr verhindern. Der VW wurde durch den Aufprall noch auf den Ford aufgeschoben. Die 61jährige Beifahrerin aus dem VW (Weimar) wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Hier beläuft sich der Sachschaden auf insgesamt ca. 24.000,-Euro

Quelle: ots (Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.