12.04.2018

Wermelskirchen: Schwerer Auffahrunfall mit zwei Verletzten

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Wermelskirchen (ots) – Am Mittwochmorgen ist es auf der Dabringhauser Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwei Menschen wurden dabei leicht verletzt.

Gegen 07.00 Uhr standen gestern (11.04.) eine 33-jährige Opel-Fahrerin und eine 56-jährige Mitsubishi-Fahrerin an der Kreuzung Eich an einer roten Ampel, hintereinander weg in Fahrtrichtung B51. Plötzlich knallte es zwei Mal. Eine 69-jährige Audi-Fahrerin fuhr aus bisher ungeklärter Ursache auf den Mitsubishi auf und schob diesen auf den Opel. Laut Zeugenaussagen trat die Wermelskirchenerin auch nach dem Unfall unentwegt das Gaspedal durch.

Die Unfall-Fahrerin wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die ebenfalls leicht verletzte Mitsubishi-Fahrerin wollte selbst einen Arzt aufsuchen. Der Audi musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. (shb)

Bild- und text-Quelle: ots (Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.