Fortuna will Publikumsliebling Lambertz zurückholen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf will Vereinslegende Andreas Lambertz zurückholen. „Wir beschäftigen uns bereits länger mit der Idee, Lumpi zurück zur Fortuna zu holen und ihm eine Rolle als Führungsspieler in unserer U23 zu übertragen“, bestätigte Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer auf Anfrage der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“.

„Diesbezüglich haben wir bereits Gespräche mit ihm geführt, die wir in den kommenden Wochen fortführen werden. Allerdings hat Andreas Lambertz auch andere Optionen, die er zurzeit prüft. Deshalb liegt die Entscheidung, ob er zur Fortuna zurückkehrt, auch bei ihm.“ Konkret soll Lambertz ein hoch dotiertes Angebot des Regionalligisten KFC Uerdingen vorliegen. Lambertz spielt bei Zweitligist Dynamo Dresden sportlich keine Rolle mehr, der Vertrag läuft am Saisonende aus. Lambertz selbst, der von 2003 bis 2015 315 Spiele für Düsseldorf von der Oberliga bis zur Bundesliga absolviert hat, kann sich eine Rückkehr sehr gut vorstellen: „Das wäre schon eine ziemlich verrückte Sache, wenn sich so der Kreis schließen würde“, sagte Lambertz der Redaktion. „Ich bin für alles gesprächsbereit. Es ist vieles denkbar.“

Quelle: ots (Rheinische Post)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.