24.05.2018

Rothenhain: Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Rothenhain (ots) – Am Mittwoch, 02.05.2018, 18:28 Uhr, meldete eine Frau aus Rotenhain eine Körperverletzung zu ihrem Nachteil durch ihren 31 jährigen Ehemann. Beim Eintreffen der Polizeibeamten wurde gegen den stark alkoholisierte Verantwortlichen zur Verhinderung weiterer Straftaten ein Platzverweis ausgesprochen. Diesem kam er, trotz mehrfacher Aufforderung, nicht nach und wurde zusehends aggressiver.

Es wurden weitere Polizeikräfte angefordert und die Person schließlich unter Anwendung von Pfefferspray und körperlicher Gewalt festgenommen. Hierbei wehrte er sich heftig und verletzte mehrere Polizeikräfte leicht. Der Verantwortliche wurde zur Ausnüchterung über Nacht in den Gewahrsam der Polizeiinspektion Westerburg eingeliefert und eine Blutprobe entnommen. Es wurden Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Widerstand und Beleidigung gegen ihn eingeleitet.

Quelle: ots (Polizeiinspektion Westerburg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.