12.05.2018

Essen: Person unter Anhänger eingeklemmt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Essen-Stadtwald, Freiherr-vom-Stein-Strasse (ots) – Am 11.05.2018 wurde die Feuerwehr Essen um 14:26 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass eine männliche Person auf der Strasse lag und zwischen den beiden Achsen eines Tandembootanhängers eingeklemmt war. Die Person war auf Höhe des Brustkorbs von der ersten Achse des Anhängers überrollt worden. Der ansprechbare Patient wurde durch den Rettungsdienst und den anwesenden Notarzt medizinisch versorgt.

In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde eine technische Rettung durch die Kräfte der Feuerwehr vorbereitet. Nach dem der Patient medizinisch stabilisiert war, wurde er unter Einsatz von Lufthebekissen unter dem Anhänger befreit. Zur weiteren Behandlung wurde der Patient ins Uniklinikum Essen transportiert. Die Einsatzkräfte wurden durch Kollegen der DLRG unterstützt die sich zufällig am Unfallort aufhielten. Die Feuerwehr war mit 26 Einsatzkräften vor Ort.(OBR)

Bild- und Text-Quelle: ots (Feuerwehr Essen)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.