Sömmerda: Polizei stoppt 81-jährige Falschfahrerin auf A 71

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Sömmerda (ots) – Die Autobahnpolizei konnte am Donnerstagnachmittag auf der A 71 Richtung Sangerhausen eine 81-jährige Falschfahrerin stoppen. Die Rentnerin aus Sömmerda war vermutlich Sömmerda-Süd falschherum auf die A 71 aufgefahren und kam auf der linken Fahrspur dem normalen Verkehr entgegen. Die Frau kam einer zufällig hier fahrenden Streife entgegen, die sofort den Verkehr verlangsamte und noch vor der Falschfahrerin stoppte. Diese drehte dann ihr Fahrzeug um auf den Standstreifen und war der Polizei sichtlich dankbar, nun wieder in Sicherheut zu sein. Dank des geringen Verkehrsaufkommens wurde niemand ernsthaft gefährdet. Warum die sonst rüstige Rentnerin falsch herum aufgefahren war und wo genau dies war, konnte sie jedoch nicht genau sagen.

Quelle: ots (Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.