Bremen: Unfall auf dem Weg zur Schule

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bremen – Ein 16 Jahre altes Mädchen lief am Dienstagmorgen gegen 08:30 Uhr in der Bremer Innenstadt Am Brill, Ecke Bürgermeister-Smidt-Straße bei Rotlicht über die Straße und wurde von einem Auto erfasst. Die Jugendliche wurde in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand nicht.

Um einen Bus zur Schule noch zu erreichen, rannte die 16-Jährige gegen 8.30 Uhr bei Rot an der Brill-Kreuzung über die Bürgermeister-Smidt-Straße. Ein 30 Jahre alter Sprinter-Fahrer kam aus Richtung Neustadt und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Ein Rettungswagen brachte die Fußgängerin in ein Krankenhaus. Die Bürgermeister-Smidt-Straße wurde während der Unfallaufnahme stadteinwärts für einige Minuten gesperrt. Ein Hinweis der Polizei: Nichts kann so eilig sein, um sein Leben zu gefährden. Halten Sie sich an Verkehrsregeln und Verkehrszeichen.

Quelle: ots (Polizei Bremen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.