Dittersdorf: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Dittersdorf (ots) – Der 33jährige Fahrer eines Pkw Ssangyoung aus dem Kreis Starnberg war am Mittwochnachmittag auf der A 9 zwischen Triptis und Dittersdorf unterwegs. Hier kam der Pkw allmählich nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten. Anschließend zog das Fahrzeug wieder nach links, wo es mit einem Pkw Audi kollidierte. Der Audi bremste ab und blieb auf dem Standstreifen stehen.

Nach der Kollision geriet der Ssangyoung wieder nach rechts ins Schleudern, fuhr hier auf die aufsteigende Leitplanke und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Wiesenbereich überschlug sich der Pkw mehrfach und kam erst nach 100 Metern weiter auf den Rädern zum Stehen. Bei dem Unfall wurde der Ssangyoung-Fahrer und die 50jährige Beifahrerin aus dem Audi leicht verletzt und in das Klinikum nach Schleiz gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 13.000,- Euro.

Quelle: ots (Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.