Bremen: Zwei Wohnungen – eine Indoor-Plantage

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bremen (ots) – Gestern Morgen gegen 08:50 Uhr durchsuchten auf Grund eines Hinweises Bremer Polizeikräfte zwei Wohnungen eines Wohnblocks in der August-Hagedorn-Allee in Obervieland. Beide Mietwohnungen gehören einem 31-jährigen Bremer. In einer fanden die Ermittler eine Indoor-Plantage.

Gestern Morgen durchsuchten Ermittler von Schutz- und Kriminalpolizei auf Grund von Hinweisen zwei Wohnungen eines 31-jährigen Mannes. Eine war nicht mehr bewohnbar. Hier hatte der Täter eine Indoor-Plantage angelegt. Jeder Raum war mit Pflanzen und Equipment vollgestellt. Die Einsatzkräfte beschlagnahmten 166 Cannabis-Pflanzen und 10 Kilogramm Marihuana-Blüten. Darüber hinaus umfangreiches Material zum Cannabis-Anbau. Neben dem Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz muss der Mann nun auch mit Ermittlungen wegen der Entziehung elektrischer Energie rechnen. Denn seine elektrischen Anlagen waren so manipuliert, dass sie die notwendige Energie zur Versorgung der Pflanzen lieferten. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: ots (Polizei Bremen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.