Bad Klosterlausnitz: Getöteter Lkw-Fahrer kam aus Leipzig

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bad Klosterlausnitz (ots) – Bei dem getötete Unfallverursacher des schweren Lkw-Unfalls am Mittwochvormittag auf der A 9 bei Bad Klosterlausnitz handelt es sich um einen 30-Jährigen aus Leipzig. Die Bergungsarbeiten werden noch bis in die Abendstunden andauern. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 250.000 Euro. Am Stauende gab es zwei weitere Auffahrunfälle. Einmal blieb es bei Blechschäden. Beim zweiten Unfall fuhr ein Kleintransporter auf einen Lkw auf, wobei der Kleintransporterfahrer leicht verletzt wurde.

Quelle: ots (Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.