Bad Lobenstein: Schräge Sachen auf der Autobahn 9

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bad Lobenstein (ots) – Aufmerksame Autofahrer meldeten Freitagvormittag einen Lastzug mit deutlicher Schräglage auf der A 9 zw. Hermsdorfer Kreuz und Landesgrenze Bayern. Der Laster konnte bei Schleiz festgestellt und kurz vor der Landesgrenze kontrolliert werden. Im Lastzug war Baumaterial aus Polen für eine Baustelle in Frankreich verladen. Jedoch war die Ladungssicherung mangelhaft. Etliche Kanthölzer waren auf die rechte Seite gerutscht, wodurch der Auflieger in Schräglage geriet. Es bestand die Gefahr, dass die Kanthölzer die Plane durchstoßen und der Lkw in ungünstigen Situationen sogar umkippt. Eine Weiterfahrt wurde untersagt. Der Ladung muss nun umgeladen und neu gesichert werden. Gegen den 53-jährigen polnischen Fahrer wurde eine Sicherheitsleistung von 100 Euro ausgesprochen.

Quelle: ots (Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.