Duisburg: Autofahrer verlor Bewusstsein

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Duisburg-Buchholz (ots) – Am Samstag, den 09.06.2018, gegen 16:20 Uhr, befuhr ein 79-jähriger Pkw-Fahrer den Altenbrucher Damm in nördliche Richtung und verlor offenbar aus gesundheitlichen Gründen das Bewusstsein. Er kam hierbei nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei geparkten Pkw. Hierbei wurde er so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt werden musste. Zwei Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Der Führerschein des 79-Jährigen wurde sichergestellt, da Zweifel an dessen Fahrtauglichkeit bestehen.

Quelle: ots (Polizei Duisburg)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.