12.06.2018

Bottrop: Tankbetrüger baut Unfall

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bottrop – An der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße/Prosperstraße sind am Montagabend, gegen 18.40 Uhr, zwei Autos zusammengestoßen. Ein 26-jähriger Mann aus Münster war unmittelbar vor dem Unfall an der Friedrich-Ebert-Straße tanken. Danach fuhr er allerdings weg, ohne zu Bezahlen. Außerdem waren keine Nummernschilder an seinem Auto. Nachdem er vom Tankstellengelände geflüchtet war, fuhr er auf der Friedrich-Ebert-Straße über eine rote Ampel in Richtung Essen.

Auf der Kreuzung prallte der 26-Jährige mit einem 21-jährigen Autofahrer aus Bottrop zusammen, der von rechts aus der Prosperstraße kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des mutmaßlichen Tankbetrügers gegen den Ampelmast geschleudert. Der Fahrer blieb unverletzt. Der 21-jährige Bottroper kam mit leichten Verletzungen davon. Der Mann aus Münster wurde – wegen des Tankbetrugs – festgenommen und zur Wache gebracht. Bei dem Unfall entstand rund 18.000 Euro Schaden.

Quelle: ots (Polizeipräsidium Recklinghausen)
Bild-Quelle: shortnews.de – focus.de

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.