13.06.2018

Görkwitz: Großraum- und Schwerlasttransporte unter die Lupe genommen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Görkwitz (ots) – In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch wurden durch Beamte der Kontrollgruppe der Autobahnpolizeiinspektion gemeinsam mit dem Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr und dem Thüringer Landesverwaltungsamt auf einem Parkplatz der A 9 bei Görkwitz Schwerlasttransporte unter die Lupe genommen. Unterstützt wurden sie von Kollegen der Kontrollgruppe Chemnitz, die mit einer mobilen Wiegeeinrichtung vor Ort waren. Im Ergebnis dessen musste für drei von fünf kontrollierten Fahrzeugen die Weiterfahrt untersagt werden.

Bei einem holländischen Fahrzeug, das mit einem Schiff beladen war, bestand eine Transportgenehmigung für 51 Tonnen, gewogen wurde das Fahrzeug mit 61 Tonnen. Bei zwei slowenischen Fahrzeugen wurde u.a. Überlänge festgestellt. Erst nach Erteilung einer neuen Genehmigung dürfen die Fahrzeuge ihre Fahrt fortsetzen. Es wurden die entsprechenden Anzeigen gefertigt. Zudem erhält auch die Firma/ Transporteur eine Anzeige.

Quelle: ots (Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion)
Bild-Quelle: ots – Polizeiinspektion Wismar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.