Köln: Schwarzfahrer beleidigt Polizisten

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Köln (ots) – Am Mittwoch, den 13.06.2018 hatte ein Schwarzfahrer sich nicht im Griff. Nachdem er sich gegenüber den Zugbegleitern respektlos verhielt, beleidigte er auch die Bundespolizisten.

Die Bundespolizei wurde um kurz vor 17:00 Uhr zu einer „Personalienfeststellung“ zum Bahnsteig eins des Kölner Hauptbahnhofs gerufen. Der 49-Jährige, der bei der Fahrkartenkontrolle auf dem Weg von Bonn Hbf nach Köln Hbf kein gültiges Ticket vorzeigen konnte, hatte die Zugbegleiter aggressiv beschimpft. Auch vor den Bundespolizisten hielt er sich nicht zurück und schrie lautstark „Ich hasse die Polizei, ihr sollt alle verrecken“.

Ein Ermittlungsverfahren wegen „Betrug“ und „Beleidigung“ wurde eingeleitet, der Mann auf freiem Fuß belassen.

Quelle: ots (Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Köln)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.