Baden-Baden: Erneuter Steinwurf auf fahrendes Auto auf der Autobahn A5

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Baden-Baden A 5 (ots) – Nach einem Steinwurf auf einen Mercedes auf der A 5 in den frühen Morgenstunden des 3. Juni wurde in der Nacht des Mittochs erneut ein Auto an derselben Stelle von einem Granitquader getroffen und beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass der Opel eines 60-Jährigen am späten Mittwochabend auf Höhe der Autobahnkirche gegen 23.50 Uhr von einem Pflasterstein getroffen wurde. Hierbei durchschlug das rund 8 Zentimeter im Quadrat messende Wurfgeschoss die Heckscheibe des in Richtung Norden fahrenden Wagens.

Die Beamten des Kriminalkommissariates Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen unter der Telefonnummer: 0781 21-2820 um Hinweise.

Quelle: ots (Polizeipräsidium Offenburg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.