Bremen: Mann mit Luftgewehr unterwegs

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bremen – Die Polizei musste am Donnerstagmittag 12:00 Uhr in Findorff ausrücken, weil ein Mann mit einem Luftgewehr in einem Bus unterwegs war.

Der Busfahrer hatte gegen 12 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem ein Fahrgast mit einem Gewehr in der Hand an der Haltestelle Lohmannstraße in den Bus gestiegen war. Eine schnelle Streifenbesatzung konnte den Mann noch im Bus widerstandslos festnehmen.

Die mitgeführte Waffe erwies sich als Luftdruckgewehr und wurde von der Polizei sichergestellt. Der alkoholisierte 52-Jährige wurde im Anschluss an einem Revier vorgeführt. Hier fanden die Beamten in einer mitgeführten Reisetasche Geschosse für die Waffe. Die Munition wurde ebenfalls als Beweismittel sichergestellt. Eine erforderliche Besitz-Erlaubnis für die Waffe hat der Betroffene nicht. Der 52-Jährige sieht nun Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz entgegen.

Quelle: ots (Polizei Bremen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.