WDR 3 – Hörspielreihe „Bin ich schon drin? Heimatgeschichten!“

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Während in Russland der WM-Ball rollt, färben sich in Deutschland Häuserfronten, Autospiegel und Wangen schwarz-rot-gold. Heimat? Identität? Das „große Wir“ ist selten so präsent wie bei internationalen Fußballturnieren. Das Kulturradio WDR 3 sendet während der WM die achtteilige Hörspielreihe „Bin ich schon drin? Heimatgeschichten!“

„Gerade während man von geschwenkten Fahnen und Make-up in Nationalfarben umgeben ist, ist es interessant, einen anderen Blick auf das Konstrukt der Nationen zu werfen“, sagt Hörspielredakteurin Christina Hänsel. Wie verlaufen die Grenzen der vermeintlichen Leitkultur? Wo liegt Heimat? Wer ist im „Wir-Gefühl“ der Bevölkerung eingeschlossen? Die Hörspielreihe geht diesen Fragen in sehr persönlichen Geschichten nach.

Das Hörspiel „Get deutsch or die tryin“ von Necati Öziri bildet den Auftakt der Reihe: Arya Yilmaz steht am Grab seines Vaters, den er selbst nie kennenlernte. Er erzählt vom Aufwachsen in Deutschland – ohne Zugehörigkeit, ohne Pass und auf der Suche nach sich selbst und den eigenen Wurzeln in seiner deutsch-türkischen Geschichte. Es folgen weitere Hörspielstücke über Einwanderer, Alteingesessene und Grenzgänger. Der gebürtige Ostwestfale Rami Hamze nimmt beispielsweise die Hörerinnen und Hörer mit auf eine Reise durch den Alltag eines „Menschen mit Migrationshintergrund“.

Sendetermine:

WDR 3 24. Juni, 19.04 – 20.00 Uhr 25. Juni – 28. Juni; 19.04 – 19.35 Uhr 29., und 30. Juni, 19.04 – 20.00 Uhr

WDR 5 30. Juni und 1. Juli, 17.05 – 18.00 Uhr

1LIVE 25. Juni, 23.00 – 24.00 Uhr

Quelle: ots (WDR Presse und Information)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.