Erfurt: 308 Fahrzeuge in knapp 4,5 Stunden geblitzt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Erfurt (ots) – Am Samstag führten Beamte der Autobahnpolizeistation Süd / Zella-Mehlis, in den Morgen- bis Mittagsstunden, eine Geschwindigkeitskontrolle bei zulässigen 130 km/h auf der A 4 im Bereich Kreuz Erfurt / Suhl in Fahrtrichtung Dresden durch. Insgesamt durchfuhren 7113 Fahrzeuge diese Kontrollstelle. Dabei wurden 308 Verstöße festgestellt. 18 Fahrzeugführer müssen zusätzlich zum Bußgeld mit einem Fahrverbot von einem bis zu drei Monaten rechnen. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 216 km/h. Mindestens 600 EUR Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot erwarten diesen Fahrzeugführer/in.

Quelle: ots (Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.