Bendorf: 94-jähriger Rollstuhlfahrer als Geisterfahrer auf der B 42

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bendorf (ots) – Am 27.06.2018, um 14:40 Uhr, meldeten diverse Verkehrsteilnehmer, dass ein Rollstuhlfahrer die Bundesstr. 42, aus Vallendar kommend befährt, jedoch die Richtungsfahrbahn Koblenz benutzt. Eine sofort entsandte Funkstreife der PI Bendorf konnte unter Mithilfe aufmerksamer weiterer Pkw-Fahrer den Mann in Höhe der AS Bendorf-Süd/Weitersburg im zweispurigen Bereich der B 42 an der Mittellinie stoppen. Der 94-jährige benutzte einen Krankenfahrstuhl (6km/h)und wurde durch die Polizeibeamten nach Haus gebracht. Es grenzt an ein Wunder, dass es durch dieses Fahrmanöver zu keinem schweren Verkehrsunfall kam.

Quelle: ots (Polizeidirektion Koblenz, Polizeiinspektion Bendorf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.