Bremen: Nachbarschaftsstreit außer Kontrolle

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bremen – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 01:00 Uhr gerieten zwei 26 und 33 Jahre alte Männer in einem Garten in der Reiherstraße zunächst in einen verbalen Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung fingen die Nachbarn an aufeinander einzuschlagen. Der 33-Jährige wurde hierbei schwer verletzt und kam zur stationären Behandlung in ein Bremer Krankenhaus. Der Jüngere erlitt leichtere Verletzungen.

Zu den Hintergründen machen die Kontrahenten widersprüchliche Angaben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und leitete ein Strafverfahren hinsichtlich einer gefährlichen Körperverletzung ein.

Quelle: ots (Polizei Bremen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.