Auch bei Ronneburg auf der A 4 viele viel zu schnell

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Ronneburg (ots) – Analog zum Bereich zwischen Stadtroda und Jena auf der A 4 ist auch zwischen Gera-Leumnitz und Ronneburg Richtung Dresden die Geschwindigkeit wegen Fahrbahnschäden auf 100 km/h herabgesetzt. Hier wurde Donnerstagvormittag geblitzt. Alle 80 Sekunden ging in den sechs Stunden die Lampe an und jemand war deutlich schneller als erlaubt. Insgesamt wurden 275 Bußgelder gezählt, wobei man dafür incl. Toleranz schon mehr als 25 km/h zu schnell fahren musste. 40 Autofahrer müssen demnächst zusätzlich ihr Auto für mindestens einen Monat stehen lassen.

Quelle: ots (Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.