Weimar: Auto brennt auf der A 4 aus

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Weimar (ots) – Nach einem Motorschaden brannte Donnerstagvormittag ein Auto auf der A 4 bei Weimar kurz vor dem Parkplatz Habichtsfang in Richtung Dresden aus. Durch das Feuer wurde die angrenzende Böschung in Mittleidenschaft gezogen. Ein Übergreifen auf ein Getreidefeld konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Der 27-jährige Autofahrer aus der Nähe von Darmstadt und sein Beifahrer konnten das Auto noch auf dem Standstreifen abstellen und verlassen, bevor es in Flammen aufging. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.000 Euro. Die Richtungsfahrbahn war für die Lösch- und Bergungsarbeiten 40 Minuten voll gesperrt. Es bildete sich ein bis zu 6,5 Kilometer langer Stau.

Quelle: ots (Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.