Münster: Überfall auf Rastanlage an der Autobahn A1

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Münster (ots) – Nach einem Überfall auf die Tank- und Rastanlage Münsterland West an der Autobahn 1 am Sonntag (8.7., 3.25 Uhr) sucht die Polizei Zeugen. Der Täter trat plötzlich von hinten an den Mitarbeiter, der alleine in den Räumlichkeiten war, heran. Der Unbekannte forderte unter Vorhalt eines Messers die Einnahmen aus der Kasse. Dieses Geld, ein dreistelliger Euro-Betrag, steckte er in einen mitgebrachten schwarzen Stoffbeutel.

Der Dieb forderte dann den Tresor zu öffnen, dies verweigerte der Angestellte, da er keinen Schlüssel habe. Der Räuber ist etwa 1, 83 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Er trug eine schwarze Sturmhaube mit Augenschlitzen, eine schwarze Jacke, eine graue Jogginghose aus dickem Stoff und sprach Deutsch mit Akzent. Bei dem Messer soll es sich um ein Küchenmesser mit schwarzem Griff und einer Länge von etwa 30 cm handeln. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Quelle: ots (Polizei Münster)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.