11.07.2018

Aachen: Nach Diebstahl im Hauptbahnhof erfolgte die Festnahme

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Aachen (ots) – Beamte der Bundespolizei wurden durch einen Mitarbeiter eines Drogeriemarktes im Aachener Hauptbahnhof darüber informiert, dass man einen Dieb auf frischer Tat dabei erwischt habe, als dieser mehrere Flaschen Herrenparfüm stehlen wollte. Er hatte wohl die Absicht ohne zu bezahlen zu „verduften“. Da hatte er aber die Rechnung ohne die aufmerksamen Mitarbeiter gemacht.

Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass er vom Amtsgericht Eschweiler, wegen Wohnungseinbruchsdiebstahl, ausgeschrieben war. Zur Klärung der Angelegenheit wurde er der Dienststelle der Bundespolizei zugeführt. Nachdem ihm der Untersuchungshaftbefehl eröffnet wurde, verbrachte man den 45-jährigen Mann zum Amtsgericht nach Eschweiler. Neben der angeordneten Untersuchungshaft muss er sich nun auch wegen Diebstahl verantworten.

Quelle: ots (Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Aachen)
Bild-Quelle: ots – Bundespolizei Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.