10.07.2018

Ahlhorn: Fahrzeug sellt sich quer – Verkehrsunfall auf der A1

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Delmenhorst (ots) – Am Montag, 09. Juli 2018, um 17.23 Uhr kam es auf der Autobahn 1, Richtung Münster, zwischen dem Autobahndreieck Ahlhorner-Heide und der Anschlussstelle Cloppenburg (Gem. Emstek) zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW und einem Lastzug.

Auf dem mittleren von drei Fahrstreifen war ein Ehepaar (74 und 75 Jahre) aus Osnabrück mit ihrem Volvo unterwegs. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde ein auf der Autobahn liegender Gegenstand durch den vorausfahrenden Verkehr hochgewirbelt, sodass er in die Windschutzscheibe des PKW flog.

Der Fahrer des Pkws verlor aufgrund des Schreckens die Kontrolle über sein Fahrzeug. Es kam zum Auffahren auf das Heck eines auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lastzuges. Im Anschluss schleuderte der Pkw in die Mittelschutzplanke und kam stark beschädigt auf den beiden linken Fahrstreifen zum Stehen. Der LKW konnte durch den 53-jährigen Fahrer aus Rumänien noch auf den Seitenstreifen gelenkt werden.

Durch viel Glück erlitten die Insassen des PKW nur oberflächliche Schnittverletzungen. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Aufgrund der Bergungsarbeiten kam es bis 18 Uhr zu Verkehrsbehinderungen mit etwa 4 Km Stau. Die Ermittlungen zum Verursacher des Unfalls dauern an.

Bild- und Text-Quelle: ots (Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.