14.07.2018

WIMBELDON HALBFINALE: Djokovic kämpft Nadal nieder

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Der frühere Weltranglisten-Erste Novak Djokovic und US-Open-Finalist Kevin Anderson stehen nach Endlos-Halbfinals im Endspiel des Grand-Slam-Tennisturniers von Wimbledon. Djokovic, der einstige Schützling von Boris Becker, setzte sich am Samstag im zweiten Teil des hochklassigen Halbfinals gegen den spanischen French-Open-Sieger Rafael Nadal 6:4, 3:6, 7:6 (11:9), 3:6, 10:8 durch. «Es ist schwer, Worte zu finden. Ich bin einfach überwältigt», sagte der zwölffache Grand-Slam-Sieger. «Es war ein sehr spezielles Match, es hätte in beide Richtungen gehen können. Bis zum letzten Schlag habe ich nicht gewusst, ob ich gewinne. Für diese Matches lebst und arbeitest du.»

Erst nach einer Gesamtspielzeit von 5:15 Stunden und unmittelbar vor dem Beginn des dadurch verzögerten Damen-Finals mit Angelique Kerber stand sein fünfter Einzug ins Endspiel des berühmtesten Tennis-Turniers der Welt fest. «Es war eine großartige Show für die Fans. Ich bin nicht glücklich mit dem Ergebnis, aber glücklich, ein Teil davon gewesen zu sein», sagte Nadal. Nach dem Viertelfinal-Aus des Topfavoriten Roger Federer ist jetzt auch die Nummer eins der Welt gescheitert..……

Bild-, Text-und Video-Quelle: youtube.com (User: welt)

Nutzungsrecht: Schunck.info darf den Film nach geltendem Recht von der Plattform youtube.com und / oder vimeo.com einbetten. Für die Einhaltung der Rechtmäßigkeit zur Veröffentlichung dieses Films, ist auschließlich der Nutzer (wo der Film eingstellt wurde) verantwortlich. Schunck.info übernimmt deshalb keine Haftung.
Datenschutz zur Nutzung von youtube im „Impressum / Datenschutz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.