23.07.18 bis 30.05.19

Wer ist schlauer? Wer ist sportlicher? Pietro Lombardi tritt am Donnerstag bei „Schlag den Star“ gegen Gil Ofarim an

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Popstar gegen Rockstar – am Donnerstag, um 20:15 Uhr ruft ProSieben Pietro Lombardi (26) und Gil Ofarim (35) zum Musiker-Wettstreit. Kurz vor ihrem Duell bei „Schlag den Star“ wärmen sich die Kontrahenten schon verbal auf: „Gil, mein Freund, es ist doch ganz klar, wer von uns beiden die Nummer eins ist – warum sollte es bei ‚Schlag den Star‘ anders laufen als in den Charts?“ stichelt Pietro Lombardi, der sich mit seinem neuesten Song „Phänomenal“ an der Spitze der deutschen Single-Charts platzierte. „Herzlichen Glückwunsch, Pietro, du bist der einzige Italiener, der diesen Sommer an einem bedeutenden Wettbewerb teilnehmen darf,“ kontert Gil Ofarim. Bei Ballsportarten wähnt sich der Rockmusiker und letztjährige „Let’s Dance“-Gewinner in der besseren Position: „Sollten wir gegeneinander Tischtennis spielen, wird es ein kurzer Prozess. Da kann Pietro gleich nach Hause fahren und nie wiederkommen.“ Pietro hingegen sieht die Stärken seines Gegners nur auf dem Tanzparkett: „Gil hat keine Chance – es sei denn, das erste Spiel heißt Tango, das zweite Cha-Cha-Cha und das dritte Samba.“

24.07.18 bis 30.05.19
Bild-Quelle: ots (ProSieben – Willi Weber)

Bei „Schlag den Star“ geht es um Körper und Köpfchen, um Alles oder Nichts. Im Jackpot sind 50.000 Euro. Pietro Lombardi und Gil Ofarim müssen ihr Können in bis zu neun verschiedenen Fitness-, Wissens- und Geschicklichkeitsspielen beweisen – in der ProSieben-Arena ist Vielseitigkeit gefragt. Pop vs. Rock – wer hat in der ersten Donnerstagsausgabe von „Schlag den Star“ die Nase vorn? Elton führt durch den Abend, Elmar Paulke kommentiert.

„Schlag den Star“ – am Donnerstag, 26. Juli 2018, um 20:15 Uhr, auf ProSieben

Text-Quelle: ots (ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH)
Bild-Quelle: ots (ProSieben – Willi Weber)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.