25.07.18 bis 30.05.19

Laura Rohrbeck neue Moderatorin bei der WDR-„Lokalzeit“ aus Düsseldorf

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Köln (ots) –

Bekanntes Gesicht – neue Aufgabe: Laura Rohrbeck (35) ist für die „Lokalzeit“ aus Düsseldorf im WDR Fernsehen schon seit mehreren Jahren als Autorin und Live-Reporterin unterwegs in der Region. Jetzt macht sie den Sprung ins Studio und moderiert die Sendung zukünftig im Wechsel mit Petra Albrecht und Jens Krepela. Ihre erste Sendung als Moderatorin hat Laura Rohrbeck am Montag, 30. Juli 2018 (19.30 Uhr WDR Fernsehen).

25.07.18 bis 30.05.19
Laura Rohrbeck – Moderatorin „Lokalzeit Düsseldorf“
© WDR/Linda Meiers

Die gebürtige Bochumerin gehörte von Oktober 2015 bis August 2017 zum festen Moderatoren-Team des landesweit ausgestrahlten Nachmittagsformates „daheim & unterwegs“ (jetzt „Hier und heute“). Darüber hinaus ist Laura Rohrbeck regelmäßig für die „Lokalzeit aus Düsseldorf“ als Schaltenreporterin in der Region unterwegs – von Brüggen bis Ratingen, von Krefeld bis Dormagen.

Auf die neue Aufgabe freut sich die Wahl-Düsseldorferin sehr: „Die Lokalzeit aus Düsseldorf zu moderieren, ist für mich wie ein Sechser im Lotto! Ich fühle mich nicht nur dieser Redaktion sehr verbunden, sondern auch der Region und den Menschen in unserem Sendegebiet. Düsseldorf ist inzwischen meine Heimat! Nach vielen Live-Schalten und Drehs bin ich nun aber auch gespannt auf die neuen Herausforderungen im Studio.“

Laura Rohrbeck hat beim Lokalradio ihre ersten Schritte als Reporterin gemacht. Studiert hat sie „Medien- und Kulturwissenschaften“ in Düsseldorf, Bochum und Madrid, danach folgte ein Volontariat in München und sieben Jahre beim Fernsehen in Bayern, zuletzt als Chefreporterin beim Privatfernsehen. 2014 kehrte sie nach Nordrhein-Westfalen zurück und arbeitet seitdem beim WDR.

Sendehinweis: Die Lokalzeit aus Düsseldorf läuft montags bis freitags von 19.30 bis 20.15 Uhr im WDR Fernsehen.

Text-Quelle: ots (WDR Presse und Information)
Bild-Quelle: WDR (Linda Meiers)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.