Folgen der Dürre für Verbraucher – Kommentar –

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Die Hitze macht allen zu schaffen. Auch die wirtschaftlichen Folgen sind spürbar. Am lautesten klagen die Landwirte. Aber muss der Staat das Wetterrisiko der Landwirte absichern? Sind Bauern nicht freie Unternehmer wie andere, bei denen Gewinn wie Verlust ja auch nicht vergesellschaftet werden? Ob der Staat den Bauern nun hilft oder nicht: Zur Kasse gebeten werden am Ende der Dürre nicht zuletzt die Verbraucher. Das ist gewiss. Schon jetzt sind viele Erzeugerpreise im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent gestiegen. Der Trend könnte sich fortsetzen. Und wer weiß? Vielleicht wird man eines Tages Hirse in den Einkaufskorb legen. Obwohl es heute noch heißt, sie sei in Deutschland nicht marktfähig.

Quelle: ots
Kommentar von Joackim Volk (Stuttgarter Nachrichten)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.