Ahlen: Schlägerei auf Markt / Wilhelmstraße

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Ahlen (Kreis Warendorf) – Am Sonntag, den 05.08.2018, gegen 04.50 Uhr, wurde die Polizei zu einer Schlägerei auf der Wilhelmstraße / Markt in Ahlen gerufen. Nach ersten Ermittlungen kam es beim Verlassen einer Gaststätte, die zuvor von allen Beteiligten besucht wurde, zunächst zu Streitigkeiten zwischen einem 30-jährigen Ahlener und Teilen der Gruppe. In der Folge wurde der 30-Jährige gestoßen, geschlagen und am Boden liegend getreten.

Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Bei Eintreffen der Polizei flüchteten mehrere Personen vom Tatort. Im Rahmen der Fahndung konnten zwei 28- und 29-jährige Ahlener als tatverdächtig vorläufig festgenommen werden. Beiden wurde eine Blutprobe entnommen. Da der 28-Jährige Widerstand leistete wurde er in Gewahrsam genommen, der 29-Jährige wurde nach Abschluss der Maßnahmen entlassen. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen beide Tatverdächtige ein.

Quelle: ots (Polizei Warendorf)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.