30.08.18 bis 30.06.19

Ahlen: Bußgeld für „Tagesssieger“

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Warendorf (ots) – Mit einem Bußgeld von 160 Euro, zwei Punkten und einem einmonatigen Fahrverbot müssen zwei „Tagessieger“ einer Geschwindigkeitskontrolle am 8.8.2018 auf der B 58 zwischen Ahlen und Beckum rechnen. 198 Fahrzeuge wurden dort zwischen 19.00 Uhr und 20.45 Uhr gemessen. Davon waren 19 zu schnell, so dass die Polizei zwölf Verwarngelder vor Ort erhob und 7 Ordnungswidrigkeitenverfahren einleitete. Darunter auch für den 31-jährigen Beckumer, der mit 111 km/h und die 33-jährige Ahlenerin, die mit 115 km/h gemessen wurde.

10.08.18 bis 30.06.19

Zu schnelles Fahren ist eine der Ursachen für schwere Unfälle mit gravierenden Folgen auf unseren Straßen. Um das Geschwindigkeitsniveau dauerhaft – insbesondere auf den überörtlichen Straßen zu senken – führt die Polizei Geschwindigkeitskontrollen durch. Ziel sind weniger Tote und Verletzte im Straßenverkehr. Verkehrsteilnehmer müssen deshalb zu jeder Zeit an jedem Ort mit Geschwindigkeitsmessungen rechnen. Deshalb: brems dich und rette Leben!

Quelle: ots (Polizei Warendorf)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.