Bremen: Polizei schleppt 17 Autos ab

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Bremen (ots) – Die Polizei schleppte am Donnerstag 17 Autos in Oslebshausen ab. Dabei handelte es sich um nicht zugelassene Kraftfahrzeuge oder nicht betriebsbereite Autos. Seit Juli werden per Erlass des Innensenators abgestellte Fahrzeuge, die nicht ordnungsgemäß angemeldet sind, in der Regel ohne Vorankündigung von Bremens Straßen entfernt.

Am Mittwoch schritt die Polizei nun rund um die Riedemannstraße ein. Hier wurden 32 entsprechende Fahrzeuge gezählt. Bei den dortigen Werkstätten wurde vorgesprochen und Abschleppmaßnahmen angedroht, die am Donnerstag auch durchgeführt wurden. 17 Fahrzeuge mussten daraufhin aus dem öffentlichen Verkehrsraum entfernt werden. Sie wurden kostenpflichtig abgeschleppt, Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt.

Vier Wochen haben die Halter nun Zeit, ihr Fahrzeug abzuholen. Ansonsten wird es verschrottet oder anderweitig verwertet.

Quelle: ots (Polizei Bremen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.