30.08.18 bis 30.06.218

Mitternachtsspitzen und mehr

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

WDR-Fensehen: Kabaretthebst – 01. September bis 13.Oktober 2018 

Zum Beispiel Paderborn. Hier machten im Mai dieses Jahres zahlreiche namhafte und hochkarätige Künstlerinnen und Künstler die Stadt in Ostwestfalen-Lippe für zweieinhalb Wochen zu einer Hochburg des Kabaretts. Das WDR Fernsehen war vor Ort und begleitete eines der größten deutschen Kabarettfestivals, das unter einem eindeutigen Motto stand: Paderborn macht Ernst mit lustig.

30.08.18 bis 30.06.218
Warm up vor der Sendung: Jürgen Becker © WDR/Melanie Grande

Der Kabarettherbst startet am 1. September mit dem Auftritt des Wortakrobaten Jochen Malmsheimer, der in der PaderHalle sein aktuelles Programm „Dogensuppe Herzogin“ vorstellte. Beim von Matthias Brodowy moderierten „WDR Kabarettfest“ begeisterten u.a. „extra 3“-Moderator Christian Ehring und die junge Schweizer Slampoetin und Kabarettistin Hazel Brugger das Publikum. Sprachjongleur und Musikkabarettist Bodo Wartke präsentierte sein Programm „Was, wenn doch?“ und machte seinem Beinamen „Gentleman-Entertainer am Flügel“ alle Ehre.

30.08.18 bis 30.06.19
Mitternachtsspitzen: v.l. Wilfried Schmickler, Susanne Pätzold, Uwe Lyko (als Herbert Knebel) und Jürgen Becker © WDR/Melanie Grande

Fast ein Heimspiel feierte das Münsteraner Kabarett-Trio „Storno“, das regelmäßig in Paderborn auftritt und zwei Abende lang ein „Best of“ seines Jahresrückblicks „Die Sonderinventur“ präsentierte. Apropos Heimspiel. Zu einem einmaligen Comeback kam es beim Show-Revival einer legendären ostwestfälischen Veranstaltungsreihe: „Lob der Provinz“ mit u.a. Erwin Grosche und Kai Magnus Sting.

Die einzelnen Sendetermine:

01.09., 23.15 Uhr: Jochen Malmsheimer – Dogensuppe Herzogin

08.09., ab 20.15 Uhr: 30 Jahre Mitternachtsspitzen: Der Jubiläumsabend

15.09., 22.30 Uhr: WDR-Kabarettfest in Paderborn

22. u. 29.09., jew. 21.45 Uhr: Storno – Die Sonderinventur (I+II) 06.10., 22.30 Uhr: Lob der Provinz

13.10., 22.45 Uhr: Bodo Wartke – Was, wenn doch?

Text-Quelle: ots (WDR Westdeutscher Rundfunk) – Bild-Quelle: WDR (genaueres siehe unter den Bildern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.