10.09.18 bis 30.07.19

Zwei Schwerverletzte nach Auseinandersetzung

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Bremen (ots) – Am Sonntagmorgen gerieten zwei junge Männer in der Bahnhofsvorstadt aneinander. Beide verletzten sich dabei gegenseitig schwer. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 7.50 Uhr trafen die beiden Männer in der Bahnhofstraße im Bereich des Breitenwegs aufeinander und gerieten in einen Streit, der eskalierte. Bei der Auseinandersetzung verletzten sich die 18 und 28 Jahre alten Männer gegenseitig mit Glasflaschen. Der 28-Jährige soll zudem noch Tritte gegen den Kopf abbekommen haben. Die beiden Kontrahenten mussten mit zum Teil schweren Kopfverletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Einsatzkräfte stellten im Anschluss noch einen 23-jährigen Beteiligten. Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888 zu melden.

Quelle: ots (Polizei Bremen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.