Fußgängerin bei Verkehrsunfall lebensbedrohlich verletzt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Bremen (ots) – Gestern Mittag gegen 12:55 Uhr wurde eine Fußgängerin in der Bremer Innenstadt bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn lebensgefährlich verletzt.

Die 31-jährige Fußgängerin überquerte nach ersten Ermittlungen die Straßenbahngleise in Höhe der Haltestelle „Am Wall“, wobei eine in Richtung Hauptbahnhof einfahrende Straßenbahn mit ihr kollidierte. Hierbei erlitt sie schwere Kopfverletzungen und wurde vor Ort von einem Notarzt behandelt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es besteht nach derzeitigem Kenntnisstand Lebensgefahr.

Die Unfallörtlichkeit musste für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme gesperrt werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Quelle: ots (Polizei Bremen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.