A71: Unfall nach Fahrspurwechsel

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Suhl (ots) – Um ein vor ihm fahrendes Fahrzeug zu überholen wechselte am Montagmittag der 53jährige Fahrer eines Kleintransporters Opel aus Erfurt auf der A 71 bei Suhl vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Hier war zu dem Zeitpunkt der 35jährige Fahrer eines Pkw Audi aus Meiningen unterwegs. Aufgrund einer Gefahrenbremsung geriet der Audi ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelleiplanke.

Ein auf der Gegenfahrbahn fahrender Pkw Audi wurde durch herumliegende Trümmerteile beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird mit knapp 8.500,- Euro beziffert.

Quelle: ots (Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.