NRW: Unfallverursacher dank Zeugenangaben ermittelt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Beckum – Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Donnerstag, 13.09.2018, um 17.00 Uhr, auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes auf der Grevenbrede in Beckum ereignete, konnte die Polizei den Verursacher dank Zeugenangaben ermitteln. Der unbekannte Autofahrer bog auf dem Parkplatz in eine Parkbox ein.

Hierbei beschädigte er einen geparkten grauen Opel Corsa. Danach parkte der Unbekannte seinen Pkw in einer anderen Parkbox und ging einkaufen. Ein Zeuge beobachtete diesen Vorfall, verständigte den Marktleiter und die Polizei. Bei dem Verursacher handelt es sich um einen 64-jährigen Beckumer. Die Beamten leiteten gegen ihn ein Strafverfahren ein.

Quelle: ots (Polizei Warendorf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.