Autofahrerin mit fast drei Promille rammt fünf geparkte PKW

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Fahrerin wurde Blutprobe entnommen
Münster – Autofahrerin mit fast drei Promille rammt fünf geparkte PKW – Blutprobe entnommen Eine Autofahrerin rammte Samstagnachmittag (29.9., 16 Uhr) auf der Gartenstraße fünf geparkte Pkw. Die 31-Jährige war mit ihrem BMW in Richtung Ring unterwegs. Nach eigenen Angaben wurde sie durch die Kinder auf der Rückbank kurzfristig abgelenkt, schaute nach hinten und lenkte ihren Wagen nach rechts.

Dort kollidierte sie mit einem abgestellten Daimler, der gegen einen Renault geschoben wurde und dieser gegen einen VW stieß. Die 31-Jährige fuhr noch ein Stück weiter und touchierte einen weiteren VW und einen Seat. Bei der Unfallaufnahme rochen die Beamten die Alkoholfahne der Frau. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,92 Promille. Die Münsteranerin musste eine Blutprobe abgeben, den Führerschein behielten die Beamten sofort ein. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Quelle: ots (Polizei Münster)

Schreibe einen Kommentar