Laschet begrüßt Aufspaltung von Thyssenkrupp und mahnt Arbeitsplatz-Erhalt an

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet begrüßt die Aufspaltung von Thyssenkrupp: „Wochenlange intensive Gespräche haben ein gutes Konzept ermöglicht, dass Thyssenkrupp eine industrielle Zukunft ermöglicht“, sagte Laschet.

„Ich begrüße, dass vor allem Arbeitnehmervertreter und Anteilseigner gemeinsam den Weg gehen wollen für eine industriepolitische Lösung, die dauerhaft die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens sichern kann.“ Das entspreche der Tradition verantwortungsvoller Sozialpartnerschaft.

Zugleich mahnte Laschet den Erhalt der Arbeitsplätze an: „Es ist wichtig, dass die Unternehmensführung betont, dass durch die Spaltung des Unternehmens der Erhalt von Arbeitsplätzen nicht gefährdet werden soll. Es bleibt bei unserem Anliegen nach einer tragfähigen Lösung, denn kurzfristige Gewinne bedeuten keine Nachhaltigkeit.“

Quelle: ots (Rheinische Post)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.