A71: Mit 1,6 Promille und nicht versichert Auto unterwegs

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Mellrichstadt / Suhl (ots) – Kurz vor zwei Uhr informierte am Mittwochmorgen ein Autofahrer die Bayerische Polizei, weil ein anderer Autofahrer in Schlangenlinien die ganze A 71 bei Mellrichstadt (BY) in Anspruch nahm. Die Thüringer Autobahnpolizei konnte das Auto aufnehmen und in Suhl kontrollieren. Dabei stellt sich heraus, dass der 57-jährige Fahrer aus der Nähe von Schweinfurt unter Alkoholeinfluss stand.

Ein Test ergab 1,6 Promille. Außerdem war sein Auto nicht pflichtversichert und zur Entstempelung ausgeschrieben. Die Kennzeichen wurden entstempelt. Das Auto musste stehen bleiben. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstattet.

Quelle: ots (Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion)

Schreibe einen Kommentar