Kreis Warendorf: Raser des Monats?

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Warendorf (ots) – Kandiat für den unrühmlichen Titel „Raser der Monats“ ist ein Autofahrer, der am Donnerstag, 4.10.2018 in Ennigerloh auf der Westkirchener Straße „geblitzt“ wurde. Polizeibeamte führten dort am frühen Abend eine innerörtliche Geschwindigkeitskontrolle durch, als der 38-Jährige mit einer vorwerfbaren Geschwindigkeit von 116 Stundenkilometern die Messstelle passierte. Für den Ennigerloher hat die Überschreitung von 66 Stundenkilometern folgende Folgen: drei Monate Fahrverbot, zwei Punkte und 480 Euro Bußgeld.

Zu schnelles Fahren ist eine der Hauptunfallursachen. Um dauerhaft das Geschwindigkeitsniveau auf den Straßen zu senken, wird die Polizei weiterhin Kontrollen durchführen. Ziel sind weniger Tote und Verletzte im Straßenverkehr. Verkehrsteilnehmer müssen deshalb zu jeder Zeit an jedem Ort mit Geschwindigkeitsmessungen rechnen. Deshalb: brems dich und rette Leben!

Quelle3: ot (Polizei Warendorf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.