A252: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Hamburg – Bei einem Verkehrsunfall ist am Samstagmittag gegen 13:12 Uhr ein 35-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr der 35-Jährige mit seinem Motorrad Buell XB 12 Ss den linken Fahrstreifen der BAB 252 an der Anschlussstelle Georgswerder in Fahrtrichtung stadteinwärts.

Zeitgleich befuhr eine 63-Jährige mit ihrem Pkw Toyota Verso den rechten Fahrstreifen und führte einen unachtsamen Fahrstreifenwechsel nach links durch. Hierdurch musste der Motorradfahrer so stark abbremsen, dass er die Kontrolle über sein Motorrad verlor, stürzte und im Verlauf des Sturzes gegen den Toyota rutschte.

Der 35-Jährige erlitt unter anderem einen Schlüsselbeinbruch und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen.

Das Motorrad erlitt einen Totalschaden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die BAB 252 von 13:30 bis 15:35 Uhr in Richtung stadteinwärts voll gesperrt.

Quelle: ots (Polizei Hamburg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.