Fehlen von Politikern bei Abstimmungen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Kommentar von Joachim Volk
Immer wieder schimpfen Bürger über faule Politiker, wenn sie im Bundestag spärlich gefüllte Sitzreihen sehen. Nein, arbeitsscheu sind die allermeisten gewählten Volksvertreter nicht – nur bleibt ihre Tätigkeit manchmal unsichtbar. Keine gute Erklärung gibt es dagegen dafür, häufig Abstimmungen fernzubleiben.

Sie stehen schließlich am Ende eines langen Willensbildungsprozesses und sind Kern des parlamentarischen Geschäfts. Wer als Vertreter seines Wahlkreises und seiner Partei nicht teilnimmt, verzerrt in der repräsentativen Demokratie das Meinungsbild in einer Gesellschaft – wenn es auch in der Praxis selten so eng zugeht, dass ein Ergebnis wirklich verfälscht worden wäre.

Quelle: ots – Kommentar aus Stuttgarter Nachrichten

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.