NRW: Polizei beendet nächtliche Spritztour eines 16-Jährigen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Aachen (ots) – Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte am Dienstag einen Fahrzeugführer in Herzogenrath. Dieser reiste kurz zuvor aus den Niederlanden ein. Den Beamten erschien der Fahrer etwas zu jung zum Führen eines Fahrzeuges. Und sie sollten sich nicht täuschen. Bei der Überprüfung stellten sie fest, dass der Fahrer erst 16 Jahre alt war.

Zum Sachverhalt befragt, sagte er, dass er sich das Auto ohne Wissen seiner Eltern für seine Spritztour in die Niederlande „geborgt“ habe.

Der junge Mann wurde vor Ort von seinem Vater abgeholt. Dieser war wenig begeistert vom nächtlichen Ausflug seines Sohnemanns.

Den 16-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen unbefugtem Gebrauchs eines Fahrzeuges.

Quelle: ots (Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Aachen)

Schreibe einen Kommentar