A71: Kühe verursachen auf Autobahn mehrere Unfälle

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Stadtilm (ots) – Auf der A 71, zwischen den Anschlussstellen Stadtilm und Arnstadt-Süd kam es am frühen Dienstagmorgen zu mehreren Verkehrsunfällen. Grund hierfür waren Kühe, die sich auf der Fahrbahn befanden und denen die Verkehrsteilnehmer teils nicht mehr ausweichen konnten.

Insgesamt waren zwei Pkw, ein Lkw und ein Kleintransporter beteiligt. Die 44jährige Fahrerin eines Pkw Skoda aus Suhl wurde bei dem Unfall leicht verletzt, sie erlitt einen Schock und wurde in das Krankenhaus nach Arnstadt gebracht. Der Sachschaden wird gegenwärtig mit ca. 10.000,- Euro beziffert.

Die A 71 konnte nach der Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten knapp eine Stunde später wieder frei gegeben werden. Es wird noch ermittelt, wie die Kühe auf die Fahrbahn gelangen konnten.

Quelle: ots (Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion)

Schreibe einen Kommentar